Der Mental Health Facilitator - MHF


Home  Was ist ein MHF?  Vorgeschichte  Inhalt  Kursangebot  News  Presse  Stimmen der Teilnehmenden  Archiv

Was ist der MHF?

Ein Mental Health Facilitator ("Unterstützer" im Unterschied zum full professional) ist ein/e Laienhelfer/in oder "Paraprofessional". Er / sie hilft Menschen, die unter psychischen Problemen, Beeinträchtigungen oder Krisen leiden, die traumatisiert sind oder unter Folgen von Gewalterfahrung leiden, trauern, Mobbingopfer sind oder von Suchterkrankungen betroffen sind. Die Unterstützung besteht darin, den Betroffenen Zugang zu professioneller Hilfe zu eröffnen bzw. die Bereitschaft zu deren Inanspruchnahme zu fördern, sie bei Eingliederung oder Rehabilitation zu unterstützen, z.B. in Kooperation mit sozialpsychiatrischen Diensten. Bei Krisen und anderen belastenden Erlebnissen kann er / sie helfen, Probleme zu sortieren, Ziele zu formulieren, Engagement zur Veränderung erkunden und bei der Lösungssuche zu unterstützen. Leid, Stress und psychische Beeinträchtigungen sollen so reduziert werden.

Lesen Sie hier mehr über den MHF.

Über NBCC Deutschland

IUK beherbergt den deutschen Zweig des National Board for Certified Counselors (NBCC International, www.nbccinternational.org und www.nbccde.org). IUK vergibt in Lizenz die Zertifikate für den GCDF und MHF. Direktorin ist Dr. Barbara Weißbach.

Die Koordination der europäischen Branches erfolgt durch EBCC Europe (www.europeanbcc.eu) in Lissabon:

EBCC - Associação
Alameda das Linhas de Torres, No. 179
Edificio 27, 2 Andar, Gabinete 3
1750-142 Lisboa - Portugal
TEL: +351 914762212

Kursangebot

  1. Im Schabernack-Zentrum für Praxis und Theorie der Jugendhilfe e.V. in Güstrow wird von August bis November 2019 ein Kurs für Beschäftigte von Trägern in Mecklenburg-Vorpommern angeboten.
    Termine: 14. - 16. August, 23./24. September und 13./14. November 2019.
    Kontakt und Anmeldung: Frau Yvonne Kahlo, Schabernack-Zentrum, Tel. 03843 - 83380
    Mehr Informationen im Angebot und Ablaufplan.

  2. Für Absolventinnen und Absolventen des Kurses MHF findet am 13. und 14. Mai in Berlin eine zweitägige Fortbildung statt.
    Mehr Informationen im Angebot und Ablaufplan.
    Zum Anmeldeformular.

  3. In Berlin findet in der Fachstelle für Suchtprävention von August bis November 2019 ein offener MHF-Kurs statt. Termine: 19. - 21. August, 19./20. September, 19./20. November 2019.
    Mehr Informationen im Angebot und Ablaufplan.
    Zum Anmeldeformular.

  4. Ein dreitägiger Kurs "Mentale Gesundheit für Studierende" findet jeweils vom 20. - 22. Februar, vom 22. - 24. Juli und vom 29. - 31. Juli 2019 an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Lemgo statt. Kontakt und Information: Zentrale Studienberatung

Mehr Informationen


Liste der MHF

Im PDF-Download.





Impressum

IuK GmbH - NBCC Deutschland
Am Spörkel 37a
44227 Dortmund

Tel: 0231.756683
E-Mail: b.weissbach [ät] iuk.com

Zusätzliche Informationen gemäß Telemediengesetz (TMG):

Handelsregister Dortmund
HRB 9139
UST-IdNr. DE 124727625

Verantwortlich: Dr. Barbara Weißbach (Geschäftsführung)

Links: Wir erklären ausdrücklich, dass wir für die Inhalte aller gelinkten Seiten, ihre Vollständigkeit und Aktualität nicht verantwortlich sind, obwohl wir sie nach bestem Wissen geprüft haben. Diese Erklärung gilt für alle verfügbaren Links auf diesen Seiten sowie evtl. vorhandene Linklisten, Datenbanken und Foren.

Datenschutz: Datenschuterklärung im PDF-Download.